Berliner Buch- und Pressemarkt

Nach Untersuchungen des Berliner Kulturwirtschaftsberichts 2008 ist der Umsatz zwischen 2000 und 2006 um 85 Prozent auf rund 4,6 Milliarden Euro gestiegen. Die Branche beschäftigt mehr als 30.000 Mitarbeiter. Daneben setzen die 186 Buchverlage der Stadt  über eine Milliarde Euro um. Nach dem Druckgewerbe sind die Buchverlage mit mehr als 3.100 Angestellten der beschäftigungsintensivste Zweig der Branche.