© Deutsche Messe AG © Deutsche Messe AG

Berliner Digitalwirtschaft trifft CEBIT

Von insgesamt 2.500 bis 2.800 Ausstellern und 350 bis 400 Startups auf der CEBIT 2018 in Hannover sollen mehr als 100 Unternehmen und Institute aus Berlin vertreten sein. Projekt Zukunft ist am 14. Juni vor Ort.

Auf eine der größten Digitalmessen Deutschlands repräsentieren sie den großen und vielfältigen Innovationsmarkt, welcher die Hauptstadt auszeichnet und seit geraumer Zeit prägt. 

Auch die CEBIT vom 11. bis zum 15. Juni selbst steht im Zeichen der Innovation. So soll die traditionsreiche Messeveranstaltung neu erfunden und vor allem verjüngt werden. Neben den klassischen Unternehmen, soll auch jungen Kreativen, Startups bzw. Nachwuchsunternehmen ein Format zum Austausch, Networking und zum Lernen geboten werden.

Insbesondere sogenannte „Fuck-up-Nights“ stellen für die Besucher interessante Lernerfahrungen dar: Hier berichten Unternehmer, die im Laufe ihrer Laufbahn auch Misserfolge einstecken mussten, von ihrem Scheitern und was sie daraus gelernt haben.

Insgesamt ist die Messe in diesem Jahr in vier Elemente bzw. Plattformen aufgeteilt: 

  • d!conomy: Unternehmen aus dem In- und Ausland präsentieren Lösungswege für die bevorstehende und schon in Gang gesetzte Digitalisierung. Schwerpunkte sind: Sicherheit, Infrastruktur, Kommunikation und Devices bzw. Internet of Things.    
  • d!tec: Steht ganz im Zeichen der Innovation und neuer Technologien, die kurz davor sind, den digitalen Markt zu erobern. Außerdem spielen Startups und sogenannte disruptive Geschäftsmodelle eine gesonderte Rolle, die abseits des traditionellen Unternehmertums für Erfolg sorgen.
  • d!talk: Bühnen, auf denen Experten, Vor- und Querdenker sich, ihre Ideen, Geschäftsmodelle, Unternehmen u. v. m. präsentieren  
  • d!campus: Ein kulturelles bzw. emotionales Programm sorgt für ein entspannteres Networking. Hierzu gehört ein Musikprogramm mit Konzerten und DJs, die für eine ansprechende, aber auch lockere Stimmung sorgen.  

Genau das richtige Forum für die aufstrebende und vielfältige Digitalwirtschaft aus Berlin, für Jungunternehmer*innen, die sich inspirieren lassen und neue Kontakte knüpfen möchten.    

author
Michael Pemp

IKT, TK, Post

Email