© Florian Gründig

Call to participation: Ideenwettbewerb

Noch bis zum 31. März 2017 können Projektvorschläge im Bereich „Smart Wearables x Smart Textiles“ eingereicht werden.

Mit dem Ziel, Smart Wearables/FashionTech-Anwendungen in Berlin sowohl zu stärken, als ihnen auch mehr internationale Aufmerksamkeit zu bieten, ruft die Landesinitiative Projekt Zukunft der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe zum Ideenwettbewerb auf:

Gesucht werden Veranstaltungsformate aus dem Bereich "Smart Wearables x Smart Textiles". Die innovativsten Ideen, die unter anderem den Standort Berlin zu beiden Themen medienwirksam in Szene setzen, die direkt oder indirekt positive wirtschaftliche Effekte am Standort bewirken oder auch Kooperationen zwischen aussichtsreichen Startups (insbesondere aus Berlin) sowie großen Unternehmen oder Investoren befördern, werden mit einem Preisgeld von 100.000 € prämiert.

Eine fachkundige Jury wird aus den eingereichten Projektvorschlägen die überzeugendsten Vorhaben auswählen. Diese werden im April 2017 bekannt gegeben werden. 

Berlin ist ein innovativer Wirtschaftsstandort und HotSpot der Startup-Szene, der im digitalen Zeitalter auf zukunftsträchtige Wachstumsfelder setzt. Gerade in den Bereichen Smart Wearables, FashionTech und smarte Textilien entstehen in Berlin viele neue Anwendungen und Geschäftsmodelle, ob bei Lifestyleprodukten, Gesundheitsanwendungen oder im industriellen Kontext.