Slush 2018 © Jussi HellestenSlush 2018 © Jussi Hellesten

Jetzt anmelden für die Berliner Messestände 2019

Der Kalender ist prall gefüllt für 2019: Auch in diesem Jahr präsentiert sich die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg auf einer Vielzahl von Events – von der weltweit größten Digitalmesse, der europäischen Leitmesse für digitale Spielekultur bis zum größten Venturing Event Europas. Koordiniert von media:net und mit Unterstützung der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe/Projekt Zukunft, geht es zur gamescom und dmexco in Köln sowie der Slush in Helsinki. Und Sie können mit ihrem Unternehmen an den Messeständen dabei sein!

Die dmexco 2019 – Hotspot für Europas Digitalwirtschaft

Vom 11. bis 12. September findet die dmexco statt und ist mit 41.000 Besuchern, rund 1.000 Ausstellern und mehr als 550 Referenten einer der wichtigsten Treffpunkte für die Digitalwirtschaft in Europa. Ziel des zweitägigen Events ist es, Branchenführer, Marketing- und Medienprofis sowie Technologie- und Innovationstreiber zusammenzubringen, Trends zu beschreiben und die Branche weiter zu vernetzen. Dank des Messegemeinschaftsstandes von media:net und Projekt Zukunft haben auch lokale Vertreter der boomenden Branche in Berlin-Brandenburg die Möglichkeit, an der Messe teilzunehmen.

Um Ihre Projekte und Lösungen vorzustellen und wichtige Kontakte zu knüpfen, können Sie sich noch bis zum 26. Juni 2019 für einen Auftritt am Berlin-Brandenburger dmexco-Messestand bewerben und mit dem Code "#projektzukunft" einen Mitgliederrabatt sichern.

Tech-Szene vereint auf der Slush 2019

Ein Jahr, reich an Messen und Events, geht mit einem wahren Highlight für Startups zu Ende: Die Slush am 4. und 5. Dezember, bei dem Berliner Tech-Unternehmen in Helsinki auf Investorinnen und Investoren, Tech-Enthusiastinnen und Enthusiasten treffen. In 2018 waren 3.100 Startups, 1.800 Investoren und 650 Journalisten aus über 130 Ländern zu Gast, um bei einem prall gefüllten Programm mit Talks, Workshops und Keynotes von Erfolgsgeschichten zu hören und sich mit Gleichgesinnten der europäischen Tech-Szene auszutauschen. Zum dritten Mal machen sich ebenfalls Startups, Förderer und Initiativen auf die Reise nach Finnland, um die Hauptstadtregion mit ihrem Business vor Ort zu vertreten und neue Kontakte zu knüpfen.

Bewerbungen für den Gemeinschaftsstand auf der Slush 2019 werden im späteren Verlauf des Jahres möglich sein.

Treffpunkt der Gaming-Community: gamescom 2019

Wenn es um Games geht, führt kein Weg an der gamescom vorbei. Die Messe zählt neben der International Games Week Berlin zu den wichtigsten Networking-Veranstaltungen für globale Unternehmen aus der Entertainment-Branche, sowie die internationale Gaming-Community und bringt Hunderttausende Spielebegeisterte aus aller Welt nach Köln. Und bereits zum siebten Mal zeigen auch Unternehmen aus der Hauptstadtregion ihre innovativen Projekte und Erfolgsgeschichten unter dem Motto „GAMES – made in Berlin-Brandenburg“ an einem gemeinsamen Stand vom 20. bis 22. August.

Interessierte Unternehmen aus der Hauptstadtregion können sich bis zum 31. Mai 2019 für einen Auftritt auf der gamescom bewerben.