Detailseite
Neu in Berlin© Epic Games© Epic Games

Stadt der Spiele

Es hat sich herum gesprochen, dass sich die Region Berlin-Brandenburg zu einem führenden Games-Standort Deutschlands entwickelt hat. 1.500 Berliner Unternehmen mit über 10.200 Mitarbeitern erwirtschaften ihren Umsatz inzwischen mit Videospielen. Nun eröffnet auch das US-amerikanische Entwicklerstudio Epic Games ein Büro in der deutschen Hauptstadt. Dort sollen sich Mitarbeiter vor allem um Aufgaben im Bereich Marketing und Kommunikation kümmern.

“Der beste Weg, unsere Spieler zu erreichen, ist, direkt vor Ort zu sein”, sagt Paul Meegan, Präsident von Epic Games. Von Berlin aus soll nun der Kontakt zur europäischen Anhängerschaft gepflegt werden. Geleitet wird das Büro von Paw Larsen, Director of Publishing für Westeuropa, und Sergey Galyonkin, Director of Publishing für Osteuropa.

Eines der wichtigsten Produkte aus dem Hause Epic ist die Unreal Engine. Die Rahmenstruktur des Programmiergerüstes kam erstmalig 1998 mit dem Ego-Shooter Unreal auf den Markt und ist seitdem in diversen Spielen für die visuelle Darstellung verantwortlich. Die Engine ist über unrealengine.com erhältlich und ermöglicht interaktive Spielerfahrungen auf unterschiedlichen Endgeräten: mobil, über die Konsole, am PC oder durch Virtuelle Realität.

In Europa hatte Epic Games bislang lediglich zwei Niederlassungen in Großbritannien. Während dort auch Entwickler betreut werden, soll das Berliner Büro vor allem kommende Spiele – wie das neue Unreal Tournament, Paragon und Fortnite – vermarkten. Dazu zählt auch das Lokalisieren der Spiele, also das Übersetzen und Anpassen ins Deutsche, Französische oder Russische. Zudem können sich Kunden bei Schwierigkeiten mit den Spielen von Epic Games zukünftig direkt in Berlin an Ansprechpartner wenden. Zurzeit sucht Epic daher intensiv nach neuen Mitarbeitern.

Für Unternehmen im Bereich Games bietet das Land Berlin verschiedene Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten in der Früh- und Wachstumsphase. Unter anderem unterstützt die Investitionsbank Berlin (IBB), IBB Beteiligungsgesellschaft [LINK], das IBB Business Team [LINK] sowie das Medienboard Berlin-Brandenburg mit Zuschüssen, Darlehen, Venture Capital, Coaching und vielem mehr.