Virtual Reality

Die Zahl der Berliner Firmen und Forschungsprojekte, die sich mit virtuellen Technologien beschäftigt, wird bis 2020 schätzungsweise ein Geschäftsvolumen von über 100 Milliarden einnehmen.

Virtual Reality

Virtual Reality, Augmented Reality, Mixed Reality und 360 Grad-Videos (kurz: VR) sind zentrale Trends nicht nur für den Bewegtbild- und Entertainmentbereich, sondern für eine Vielzahl von Geschäftsfeldern. So wird VR-Technik zur Generierung immersiver Erlebnisse für Touristen oder Gamer eingesetzt, bei der Architekturvisualisierung, in der Fahrzeugentwicklung bis hin zur experimentellen Chirurgie.

Die VR-Szene in der Hauptstadtregion ist eine Querschnittsbranche, die sich zusammensetzt aus  zahlreichen  Entwicklern,  spezialisierten  Startups, entsprechenden Abteilungen von Großunternehmen aus der Entertainmentbranche sowie anderen  Sektoren  (z.B.  Transport,  Logistik),  wissenschaftlichen  und  medizinischen Einrichtungen, Hochschulen, Filmproduzenten und Agenturen.

Hinzu  kommen  zahlreiche  Unternehmen  und  weitere  Interessierte,  die  bislang noch nicht mit eigenen VR-Produkten oder Dienstleistungen am Markt sind, für die VR jedoch ein wichtiges Entwicklungsfeld darstellt. Die VR-Branche in Berlin ist dabei gekennzeichnet durch zahlreiche Enthusiasten, viele Visionen und große Aufbruchstimmung.

Nadja Clarus
Nadja Clarus

Musikwirtschaft

Email

Regionale Netzwerke und Plattformen im Bereich VR

Virtual Reality e.V. Berlin-Brandenburg

 

Der VR Verein Berlin-Brandenburg bündelt alle Kompetenzen aus den beiden Bereichen Virtual und Augmented Reality. Ziel des Vereins ist es, die vorhandene Stärke des hauptstädtischen Netzwerkes aus Unternehmen und Industriepartnern zu bündeln, innovative Produkte und Geschäftsmodelle im Bereich VR/AR zu entwickeln und sich wettbewerbsfähig aufzustellen. 

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu den Veranstaltungen des VR Vereins Berlin-Brandenburg.

Meetup-Gruppe Virtual Reality Berlin

 

Die Meetup-Gruppe Virtual Reality Berlin wurde im Juni 2013 gegründet und zählt aktuell mehr als 2.400 Mitglieder (Stand Oktober 2017). Regelmäßig finden über dieses Netzwerk Treffen statt, wobei sich Kenner und Akteure der VR-Szene über neue Errungenschaften und neue Möglichkeiten von VR-Anwendungen und -Entwicklungen austauschen.

VR Business Club/ VR Business Plattform

 

Der VR Business Club existiert in Berlin, München und Frankfurt. Er bildet ein Netzwerk für Führungskräfte aller Branchen, die neue Businessmodelle im Rahmen von VR-Technologien ermöglichen wollen. In monatlichen Veranstaltungen berät man sich über neueste Strategien zur Stärkung der eigenen Marktposition durch die Anwendung von Virtual Reality. Daneben existiert noch die VR Business Plattform für branchenspezifische B2B-Veranstaltungen

Kaleidoskop

Das Kaleidoskop bildet ein internationales Netzwerk mit aktuell 26 Standorten weltweit zum Austausch sämtlicher Neuerungen im VR-Bereich. Des Weiteren können aktive Akteure innerhalb der Szene Kollaborateure finden und sich Inspirationen holen. In Deutschland existiert die Organisation in Berlin, Leipzig und Köln. Das Netzwerk erforscht gleichermaßen Kunst und Wissenschaft der virtuellen Realität und wird am jeweiligen Standort von den sog. VR Creators organisiert. Mindestens vierteljährlich finden Veranstaltungen zur Präsentation lokaler Startups sowie einer kartierten Auswahl von Projekten aus der ganzen Welt statt. Am Standort Berlin-Brandenburg leitet Lars Mylius das Netzwerk und präsentiert auf diversen Veranstaltungen umsetzbare und innovative VR-Entwicklungen. 

Regionale Netzwerke und Plattformen im Bereich Medien

Media:net Berlinbrandenburg

Das Media.net Berlinbrandenburg ist eines der größten regionalen Netzwerke der Medien- und Digitalwirtschaft in Deutschland. Es bildet die Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Politik – für Unternehmen, deren Interessen und deren Standort Berlin-Brandenburg. 

Hier erhalten Sie Informationen zu den Veranstaltungen des Media.net Berlinbrandenburg.

Media.Connect Brandenburg

Media.Connect ist die Plattform zur Vernetzung von Medienunternehmen in Brandenburg und der Hauptstadtregion. 

Hier erhalten Sie Informationen zu den Veranstaltungen des Media.Connect.

Überregionale Netzwerke/Plattformen im Bereich VR

VRNerds.de

VRNerds.de ist die bislang umfangreichste deutschsprachige Webseite zum Thema VR. Sie gibt einen aktuellen und umfassenden Überblick zu allen relevanten Themen rund um Virtual Reality. Wer Virtual Reality (HTC Vive, Oculus Rift etc.) ausprobieren möchte, der kann in ganz Deutschland, Österreich und in der Schweiz die intergrierete VR-Suchmaschine „nearbyVR“ nutzen. Außerdem entwickeln und produzieren die Macher von VRNerds.de Soft- und Hardware und helfen Unternehmen bei Schulungen und Ausrichtungen von VR-Events. 

Erster deutscher Fachverband für Virtual Reality (EDFVR)

Im EDFVR finden engagierte Enthusiasten, Experten aus Wirtschaft und Forschung sowie Anbieter von Technik und Inhalten zusammen, um die Entwicklung und Verbreitung immersiver Medien in Deutschland gemeinschaftlich voranzutreiben. 

Hier gelangen Sie zu den Veranstaltungen des EDFVR. 

Virtual Dimension Center (VDC)

Das Virtual Dimension Center (VDC) ist ein Kompetenznetzwerk für Virtuelles Engineering. Technologielieferanten, Dienstleister, Anwender, Forschungseinrichtungen und Multiplikatoren arbeiten im VDC-Netzwerk entlang der gesamten Wertschöpfungskette Virtuelles Engineering in den Themen 3D-Simu-lation, 3D-Visualisierung, Product Lifecycle Management und Virtuelle Realität zusammen.

Hier gelangen Sie zu den Veranstaltungen des VDC. 

Regionale Konferenzen/ Messen/Pitches mit VR-Fokus

VR NOW Conference (VR NOW CON)

 

Die VR NOW CON ist Deutschlands erste eigenständige Konferenz nur für Virtual Reality. Angegliedert daran werden auch die VR NOW AWARDS verliehen. Präsentiert wird die Konferenz vom VR Verein Berlin-Brandenburg, veranstaltet von Booster Space und finanziert vom Medienboard Berlin-Brandenburg. Momentan findet die Veranstaltung einmal im Jahr in Potsdam statt. 

Die nächste VR NOW CON ist vom 15. bis zum 16. November 2017 wieder in Potsdam geplant. 

 

VR NOW CON Business Mixer zur Berlinale

Am 13. Februar 2017 fand in Kooperation mit dem Virtual Reality e.V. Berlin-Brandenburg im Rahmen des European Film Market EFM der Berlinale erstmals der Medienboard-geförderte "VR NOW Con Business Mixer" statt, bei dem Virtual Reality-Pioniere und -Experten die aktuellen Impulse und Trends der Branche aufgreifen. Der VR NOW Con Business Mixer möchte die EFM- Fachbesucher mit der internationalen Virtual Reality-Szene zusammenbringen. 

Changing The Picture Technology Conference (CTP)

 

Die Changing The Picture Technology Conference in Babelsberg behandelt neueste Technologie-Anwendungen und aktuelles Know-how für Produktionsgestaltung und Verteilung von Inhalten für TV, Kino und Internet. Sie bringt internationale Teilnehmer aus den Film-, Fernseh- und Digital-Produktions-Bereichen zusammen. Die Range hierbei reicht von Storyteller über Produzenten bis hin zu Rundfunkveranstalter und Distributoren. 

Die nächste CTP findet am 09. November 2017 in Potsdam statt. 

 

re:publica

 

Die re:publica ist eine der weltweit wichtigsten Events zu den Themen der digitalen Gesellschaft. Hier vermitteln Vertreter der digitalen Gesellschaft Wissen und Handlungskompetenz und diskutieren die Weiterentwicklung der Wissensgesellschaft. Sie vernetzen sich mit einem heterogenen Mix aus Wissenschaft, Hacker-Gesellschaft, B2B, NGOs, Journalismus, Bloggertum, Social Media- und Marketing und vieles mehr. Dadurch entstehen Innovationen und Synergien zwischen Netzpolitik, digitalem Marketing, Netz-Technologie, der digitalen Gesellschaft und (Pop-)Kultur. 

Die nächste re:publica findet in Berlin vom 02. bis 04. Mai 2018 statt. 

 

Media CONVENTION

 

Die MEDIA CONVENTION Berlin (MCB) hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der wichtigsten Medienkongresse in Europa entwickelt. In Kooperation mit der re:publica und veranstaltet vom Medienboard Berlin-Brandenburg und der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb), tauschen sich nationale und internationale Experten aus Fernsehen, Film und anderen Medien, aus Wissenschaft und Politik mit Entscheidungsträgern der digitalen Wirtschaft über aktuelle Fragen der Medien- und Netzpolitik, Markttrends und Entwicklungen der Mediengesellschaft aus – interdisziplinär, offen und diskursiv. 

Die nächste MEDIA CONVENTION Berlin findet zusammen mit der re:publica in Berlin in der Woche vom 02. bis 04. Mai 2018 statt.