Crowd for berlin DESIGN

Gesucht werden die besten Crowdfunding- und Crowdinvestingprojekte im Medienbereich.

Crowd for berlin DESIGN

Berlin ist eine führende Design-Metropole – u. a. in den Disziplinen Corporate Design, Service Design, Social Design, Produkt- und Modedesign – sowie ein Hotspot für Kreative und Startups in designaffinen Bereichen. Über 5.100 Design-Unternehmen erwirtschafteten im Jahr 2012 mit fast 17.000 Erwerbstätigen rund 2,2 Milliarden Euro Umsatz.

Berlin ist zugleich ein zentraler Standort für Crowdfunding-Akteure in Europa. Das von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe/ Projekt Zukunft initiierte und in deren Auftrag von der Kulturprojekte Berlin GmbH betriebene Portal www.crowdfunding-berlin.com zeigt aktuelle Berliner Crowdfunding- und Crowdinvestingprojekte aus IKT, Medien, Kreativwirtschaft und kultureller Bildung im Überblick. Die Website bündelt damit erstmals die Berliner Projekte auf den wichtigsten deutschen und internationalen Plattformen – von Startnext, Kickstarter, Indigogo bis zu Companisto, FundedByMe und Seedmatch. Über crowdfunding-berlin.com konnten binnen eines Jahres bereits über 220 Projekte erfolgreich abgeschlossen werden. Diese Entwicklung wollen wir stärken.

Die Berliner Wirtschaftsverwaltung unterstützt die stärkere Nutzung von Crowdfunding und Crowdinvesting, engagiert sich für deren Professionalisierung sowie deren Verknüpfung mit den öffentlichen Förderprogrammen des Landes. Crowdfunding und Crowdinvesting sind junge Finanzierungsinstrumente mit einem rasant wachsenden Markt. Nach Marktschätzungen des Instituts für Kommunikation in sozialen Medien (ikosom) beläuft sich das bisher vermittelte Kapital allein in Berlin auf rund 48 Millionen Euro.

Link: Pressemitteilung von Projekt Zukunft

Link: Artikel in der Berliner Zeitung

Link: Artikel in WAZ

Endergebnis – Crowd for berlin DESIGN 2015

Diese Rangliste stellt das offizielle Endergebnis dar. Die offizielle Bekanntgabe der Gewinner erfolgte als Information an die drei erstplatzierten Projekte.

Die Nominierten

Wir gratulieren diesen Projekten zur Nominierung für den Berliner Crowdfunding Preis:

  • ABURY – Avantgarde Design trifft traditionelles Handwerk
  • CHYVÓN – moderne Businessmode, fair produziert
  • CUCULA – Designmöbel, von Flüchtlingen produziert
  • paprcuts.de – sehr dünnes Portemonnaie aus reißfestem Papier
  • FreiVon. – nachhaltig und in Deutschland produzierte vegane Schuhe
  • Front Row Society – Label, bei dem die Community bestimmt, was produziert wird
  • Heated Vest –  die Weste, die mit Heating Pads vor Kälte schützt
  • Jyoti - Fair Works – Frauen in Indien fördern, durch faire Kleidung
  • PAPERTROPHY – Tier-Trophäen aus ökologischem Papier
  • ROOM IN A BOX – Bett zum Zusammenklappen aus nachhaltigem Material
  • Slik17 – Funktions-Chino-Hose für Freizeit und Büro
  • Wunsch-Brautkleid – neue, gebrauchte und maßgeschneiderte Hochzeitskleider

Ablauf

Ende April 2015
Bekanntmachung des Aufrufs

31. Mai 2015
Frist zum spätesten Start der Finanzierungsphase 

Anfang Juni 2015
Nominierung der Projekte und deren Bekanntgabe 

15. Juni 2015
Start des Publikumsvotings auf Projekt Zukunft

25. Juni 2015
Ende des Publikumsvotings auf Projekt Zukunft

Anfang Juli 2015
Auswertung und Bekanntgabe der Preisträger

Preisgeld

Die drei Projekte mit den meisten Stimmen erhalten folgende Preisgelder:

  • 1. Platz: 5.000 Euro
  • 2. Platz: 3.000 Euro
  • 3. Platz: 2.000 Euro

Die Finalisten erhalten zusätzlich begleitende PR-Leistungen. Darüber hinaus sind ggf. Beteiligungen an Konferenzen und Auslandspräsentationen des Landes Berlin möglich.

Mit den Auszeichnungen wollen wir drei Akteuren/Teams die Umsetzung und Vermarktung ihres Projekts erleichtern, ihre Leistungen bei der Mobilisierung von Fans und Kapital würdigen und dazu beitragen, Talente mit innovativen Ideen in Berlin zu verankern.

Weitere Informationen

Kurzfassung Teilnahmebedingungen

Es können alle Projekte teilnehmen, die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • Die Akteure des Projekts haben ihren Wohnsitz oder Standort in Berlin. 
  • Die Finanzierungsaktion für das Projekt muss auf einer Plattform laufen bzw. gelaufen sein, die mit crowdfunding-berlin.com kooperiert.
  • Das Projekt befindet bzw. befand sich im Zeitraum zwischen dem 01. Februar 2014 und 31. Mai 2015 in der Finanzierungsphase.
  • Das Projekt hat seinen Schwerpunkt im Bereich Design/Mode und legt einen Fokus auf Nachhaltigkeit oder Innovation.
  • Es kann schwerpunktmäßig den folgenden Kategorien zugeordnet werden: Design, Mode & Textil

Für das Publikumsvoting nominiert die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe/ Projekt Zukunft in Kooperation mit Kulturprojekte Berlin bis zu 12 Projekte, die die genannten Kriterien erfüllen.

Für ein Preisgeld sind nur die Projekte berechtigt, die erfolgreich abgeschlossen wurden, d. h. die ihre Finanzierungssumme, Fundingschwelle bzw. ihren flexiblen Zielbetrag erreicht haben. Es ist unerheblich, wann die Finanzierungsphase endet bzw. endete; dies kann vor, während oder auch nach dem Publikumsvoting sein.

Endet die Finanzierungsphase eines nominierten Projekts während des Votings ohne Erfolg, wird das Projekt von der weiteren Abstimmung ausgenommen, da die Teilnahmebedingungen nicht mehr erfüllt sind. Endet die Finanzierungsphase eines der drei Gewinnerprojekte aus dem Publikumsvoting erst nach dem Voting und dies ohne Erfolg, wird das Projekt ebenfalls ausgenommen. Es rücken dann die nächstplatzierten Projekte in der Rangfolge nach.

Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme besteht nicht.

FAQ

Häufige Fragen und Antworten zum Berliner Crowdfunding Preis finden Sie hier.