Crossover Dinner 2018

Berliner Startups und etablierte Corporates trafen sich am 10. September zum interdisziplinären Matchmaking.

Crossover Dinner 2018

Old meets New Economy: Am 10. September 2018 fand die vierte Ausgabe des „Crossover Dinners“ der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe/ Projekt Zukunft in Zusammenarbeit mit dem media:net berlinbrandenburg e.V. statt. In einem exklusiven Rahmen kamen rund 25 Startups mit Entscheidern des Medienhauses DuMont Berliner Verlag zusammen.

Im Mittelpunkt des Crossover Dinners standen die Umstrukturierung des Medienhauses und konkrete Fragestellungen zur Transformation, Digitalisierung und zu den Herausforderungen des Marktes. Zum Hause DuMont Berliner Verlag gehören Marken wie die Berliner Zeitung, der Berliner Kurier, die Anzeigenzeitung Berliner Abendblatt, das Onlineportal Berlin.de, der Radiosender Berliner Rundfunk und die Nachrichtenredaktion Berliner Newsroom. Die teilnehmenden Startups deckten diese Bandbreite an Medienformaten mit ihrer Expertise aus Digitalwirtschaft, Games, Musik, Werbung und Strategie sehr gut ab. Dabei waren zum Beispiel Native Instruments, Webtrekk, Experimental Game/ gamebook.io, MyHammer, Softgames, The Marketing Catalysts.

In einem dreiteiligen Workshop wurden Denkanstöße für Transformationsprozesse im Allgemeinen und für das Verlagswesen im Speziellen entwickelt. Fragen wie „Was muss ein Unternehmen als Rahmen für eigenverantwortliches und innovatives Führen vorgeben?“ und „Wo müssen Mitarbeiter selbst Veränderungsprozesse anschieben?“, wurden dabei intensiv diskutiert. 

Projekt Zukunft sowie auch das media:net berlinbrandenburg e.V. engagieren sich seit Langem für die Digitale Wirtschaft und die Startup-Szene der Stadt. Die Vernetzung von New und Old Economy durch Formate wie das Crossover Dinner, schafft in der Hauptstadt optimale Voraussetzungen, um sich gegenseitig zu befruchten, branchenübergreifende Kooperationen einzugehen und dabei auch Innovationen und Wachstum zu generieren. Das nächste Matchmaking-Dinner findet bereits im Oktober 2018 statt. Diesmal zugunsten der Berliner Werbebranche. Nähere Informationen folgen. 

Tanja Mühlhans
Tanja Mühlhans

Leitung Kreativ- und Medienwirtschaft, Digitalwirtschaft, Projekt Zukunft

Email