Deep Tech Award 2019

Der Deep Tech Award, einer der angesagtesten Preise der IKT-Branche fand am 3. April 2019 zum vierten Mal statt.

Deep Tech Award 2019

Zum vierten Mal zeichnete die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe gemeinsam mit dem Verband der Internet- und IT-Wirtschaft in Berlin und Brandenburg, SIBB e. V., im Rahmen der Landesinitiative Projekt Zukunft und der Kampagne für den IT-Standort Berlin „log in. Berlin.“ die Deep Tech Awards (DTA) für Berliner Unternehmen mit innovativen Produkten und Lösungen mit Zukunftspotential aus.

Bewerben konnten sich im Land Berlin niedergelassene Unternehmen mit anwendungsorientierten und erprobten Lösungen und Produkten auf Soft- und/oder Hardwarebasis. Der Wettbewerb richtet sich besonders an kleine und mittlere Unternehmen in Berlin. 

Am 3. April 2019 wurden die "Deep Tech Stars", nachdem sie Jury und Publikum ihre Innovationen vorgestellt haben, prämiert. Die Jury, bestehend aus 

  • Prof. Dr. Heike Hölzner, Professorin für Entrepreneurship und Mittelstand an der HTW Berlin
  • Prof. Dr.-Ing. Dr. sc. techn. Klaus-Dieter Lang, Leiter Fraunhofer IZM
  • Michael Pemp, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe
  • Seneit Debese, CEO und Gründerin, Greta & Starks
  • Veronika Brandt, Head of IoT Business Consulting, Bosch Software Innovations
  • Thomas Schröter, Vorstandsvorsitzender SIBB e.V.
  • Eva Zauke, VP SAP Digital Supply Chain und Leiterin des SAP Startups Accelerator for Digital Supply Chain

lobten, in Anwesenheit von Staatssekretär Christian Rickerts, die Gewinner aus. Der Wettbewerb war mit insgesamt 60.000 Euro Preisgeld dotiert (Finanzierung über Mittel der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe sowie Mittel der EU/EFRE).

Die Gewinner des DeepTech Awards 2019:

  • Audatic GmbH
    Das junge Berliner Unternehmen hat mit Hilfe von Deep Learning eine Software entwickelt, die den Alltag von über 60 Millionen Hörgeräteträgern nachhaltig verbessern wird.

  • GESTALT Robotics GmbH
    Die GESTALT Robotics ist Dienstleister für maßgeschneiderte Softwareentwicklung an der Schnittstelle von Automatisierungstechnik und Künstlicher Intelligenz (KI).

  • Industrial Analytics
    Mit ihrem TurboMonitor leistet das Team von Industrial Analytics einen wichtigen Beitrag zur Automatisierung industrieller Anlagen und zur Reduzierung von Betriebskosten und Stillständen in den Bereichen Chemie, Öl & Gas, Raffinerien und Kraftwerken.

  • mediaire GmbH
    Das Berliner Unternehmen mediaire GmbH entwickelt ein KI-basiertes Diagnose-Report-System für neurodegenerative Erkrankungen, das dem Radiologen eine sofortige, übersichtliche Aufbereitung aller relevanten Bildinformationen samt Diagnose-Report ermöglichen wird.

  • SmartCloudFarming GmbH (SCF)
    SCF entwickelt seine cloud-basierte künstliche Intelligenz (KI) – SoilEye, um 3D-Bodenkarten für die Ackerbodencharakterisierung zu generieren.

  • Visualix
    Die Visualix End-to-End-AR-Plattform ermöglicht Unternehmen, Anwendungen für zuverlässige und robusten AR im industriellen Maßstab und unter industriellen Bedingungen zu erstellen.

Impressionen von der Preisverleihung des Deep Tech Awards 2019

Mehr Informationen zum Deep Tech Award finden Sie hier.

Betül Özdemir
Betül Özdemir

IKT Wirtschaft, Digitalisierung

Email