Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz - Perspektiven und Chancen. Diskutieren sie mit Experten der Branche über die Zukunft am Standort Berlin. Jetzt registrieren.

Künstliche Intelligenz - Perspektiven und Potenziale

Die von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe initiierte Kampagne für den IT-Standort Berlin, log in. berlin, lud am 06. September 2018 zur Veranstaltung "Künstliche Intelligenz – Perspektive und Potenziale ins Microsoft Atrium, Unter den Linden 17 in 10117 Berlin, ein.

Auf der diesjährigen Veranstaltung diskutierten Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Hierbei standen die Potenziale von KI für Unternehmen und für den Standort Berlin im Mittelpunkt. Die Referenten berichteten über ihre Erfahrungen im Einsatz von KI, alle Teilnehmer konnten sich aktiv an der Diskussion beteiligen.

Sebastian Askar, der Leiter des Referats Digitalisierung, IKT-Wirtschaft und digitale Infrastruktur stellte in seinem Grußwort vor, was Politik und Verwaltung tun, um die Entwicklung von KI in Berlin fördern. Die Technologiestiftung Berlin präsentierte ihre soeben erschienene Studie „Künstliche Intelligenz in Berlin und Brandenburg" und gab noch ein Mal einen Einblick in die wichtigsten Kennzahlen. 

Best-Practice Präsentationen künstlicher Intelligenz in Berlin

Das Gründer und Geschäftsführer Florian Dohmann des Berliner KI-Start-ups Birds on Mars inspirierte bereits zu Beginn mit seiner Keynote „Inspirational AI“ und zeigte, wie viel Kreativität im Bereich KI liegt und welches Potenzial zur Innovation hier für Unternehmen schlummert. Er plädierte dafür, die Verbindungslinien zwischen menschlicher und künstlicher Intelligenz neu zu gestalten, damit beide voneinander lernen, zusammenarbeiten und gemeinsam Innovationen schaffen können.

Konkrete Anwendungsmodelle boten dann die folgenden Case Studies: Dr. Oliver Beck von Hella Aglaia Mobile Vision stellte aktuelle Entwicklungen der Automobilindustrie vor, in der Software immer stärker zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor wird. Speziell KI und Deep Learning werden demnach einen wesentlichen Anteil an der Entwicklung sicherer und hochautomatisierter Fahrzeuge haben.

Welche Möglichkeiten KI und Deep Learning bieten, mit überwachter Klassifikation, Clustering und Profiling sowie Natural Language Processing das Marketing und den Vertrieb zu optimieren, präsentierte anschließend Dr. André Bergholz von Implisense.

Dr. Hanna Köpcke von Webdata Solutions zeigte, welchen Schwierigkeiten ihnen bei der Erfassung und Aufbereitung von Produktdaten im Bereich eCommerce begegnen und wie KI bei der Auswertung von Bildern, Texten und der Kombination von beidem helfen kann.

Beim anschließen Networking hatten die Gäste die Möglichkeit, sich mit den Experten, den Macher von "log in. berlin" und viele andere Akteuren aus der Berliner Digitalwirtschaft beim Networking auszutauschen.   

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Website von log in. berlin

Alle Bilder ©Dirk Heckmann

Betül Özdemir
Betül Özdemir

IKT-Wirtschaft, Digitalisierung

Email