Most Wanted: Music 2021

Vom 26. bis 28. Oktober 2021 treffen sich Musikbusiness-Professionals auf dem wichtigsten Musikbusiness-Event in Berlin.

Most Wanted: Music 2021

Das „Most Wanted: Music“ (MW:M) Event geht in die nächste Runde. Es findet vom 26. bis 28. Oktober in der Berliner Kulturbrauerei statt, ist aber auch über eine interaktive digitale Konferenzplattform zu genießen.

Eröffnet wird „MW:M21“ mit den mittlerweile traditionellen Feierlichkeiten der listen to berlin: Awardsam Dienstag, 26. Oktober, bevor die Hauptkonferenz am 27. Oktober beginnt.

Das diesjährige Thema der Musikkonferenz lautet #change, denn die Musikindustrie von heute ist eine ganze andere als die von 2020. Die Musikwirtschaft sieht sich besonders durch die COVID-19-Pandemie einem neuen Wandlungsdruck ausgesetzt. Der Mehrheit wurde durch die plötzliche Isolation vor Augen geführt, welche bedeutsame Rolle doch Kultur und die damit einhergehende Musikszene spielt. Diese Erfahrung soll nun in die Entwicklung der Musikbranche einfließen und eine gerechtere und aufregendere Zukunft schaffen: eine mit neuen technologischen Möglichkeiten, einem neuen Fokus auf Nachhaltigkeit sowie einer gerechteren Vergütung für Urheber*innen.

„MW:M21“ will den Teilnehmer*innen das Know-how weitergeben, um sich in dieser neuen, vielseitigen Branche zurechtzufinden. Mithilfe von inspirierenden Vorträgen, interaktiven Workshops, dynamischen Debatten und einer Vielzahl von Networking-Möglichkeiten will die Konferenz den Wandel in Chancen umformen und die Innovationsgetriebenen zu Innovationstreiber*innen machen. 

Olaf Kretschmar, CEO der Berlin Music Commission (BMC), definiert das Ziel der „MW:M21“ wie folgt:

"Wir müssen den Wandel in der Branche förden, wenn wir langfristig erfolgreich sein wollen. Selten mussten wir uns mit so vielen Transformationsbereichen gleichzeitig beschäftigen. Für all diese Herausforderungen gibt es keine Anleitung, keinen klar vorgegebenen Weg in die Zukunft. Um zu nachhaltigen und belastbaren Lösungen zu kommen, bleibt uns nur die Möglichkeit, gemeinsam neue Modelle festzulegen. Dazu brauchen wir Konstellationen, die unterschiedliche Perspektiven einbeziehen. Gesellschaftspolitische Herausforderungen gehören mittlerweile zu unserem Tagesgeschäft - mit ‚Most Wanted: Music‘ bieten wir eine vielfältige Plattform für Diskussionen, Know-how und neue Begegnungen, um gemeinsam neue Lösungen für die Musikindustrie zu finden."

Was macht das diesjährige Event aus und wofür soll es stehen?

Redner*innen wie die Innovationsberaterin der Europäischen Kommission Michela Magas werden da sein sowie Michael Hoeweler, der Leiter von Amazon Music in Deutschland, der das wichtige Thema der Vielfalt beim Audiostreaming erörtern wird. Detroiter Techno-Pionier DJ Juan Atkinshingegen, wird sich mit dem Übergang von der Industrie- zur Technologiegesellschaft beschäftigen. Giorgia Petri, Paul Biessmann und Erika Körner - die gemeinsam das Forschungsprojekt „Sound Folds“ ins Leben gerufen haben - haben fortschrittliche Kleidung entwickelt, die über in den Stoff integrierte Sensoren einen Dialog zwischen Körperbewegung, Technologie und Musik vermittelt.

Am Abend bietet eine virtuelle Afterparty mit Live-DJs weitere Möglichkeiten zum Vernetzen und Austauschen im Anschluss der Konferenz.

Die „listen to berlin: Preisverleihung“ bildet den Auftakt der „MW:M21“ am 26. Oktober. Mit Auszeichnungen in mehreren Kategorien, darunter Musikjournalismus, Nachhaltigkeit, Kreativstes Musikvideo und dem Rolf-Budde-Preis für einen moralischen Ansatz in der Musikwirtschaft, werden Personen und Initiativen sichtbar gemacht, die die Stadt musikalisch und wirtschaftlich weitergebracht haben, oft außerhalb des Rampenlichts.

Die BMC hat bereits im September einen Aufruf zur Nominierung gestartet. Eine Übersicht der Nominierten für den „listen to berlin: Award“ finden Sie hier.

Jetzt noch Online-Tickets und Tickets vor Ort für „MW:M21“ sichern

Tickets für die „MW:M21“ stehen bereits online zum Verkauf unter mwm-berlin.de/tickets. Für diejenigen, die es eher bevorzugen, persönlich dabei zu sein, werden Tickets vor Ort verkauft, sobald die zulässige Besucher*innenzahl am Veranstaltungsort bestätigt ist.

„Most Wanted: Music“ ist eine Veranstaltung der BMC im Auftrag der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe (SenWEB).

Wann: 26. - 28. Oktober 2021
Was: Most Wanted: Music 2021
Wo: Berliner Kulturbrauerei / Online

Nadja Clarus
Nadja Clarus

Musikwirtschaft

Email