Wear It Live – by Wear It Innovation Summit 2020

Projekt Zukunft fördert in 2020/21 eine Reihe von Online-Sessions bei der Wear It Live – von Fashiontech bis Gaming-Wearables.

Wear It Live – by Wear It Innovation Summit 2020

Smart Wearables bringen das Internet der Dinge an den Körper und haben durch Innovationssprünge in den letzten Jahren branchenübergreifend immens an Bedeutung gewonnen: in Industrie, Medizin und Sicherheit bis hin zu Gaming, VR/AR, Mode, Fitness und Livestyle. Während das Marktpotential von Smart Wearables 2019 bei rund 15,2 Milliarden Dollar lag, prognostiziert Statista, dass die Anzahl an vernetzten Geräten 2022 weltweit auf über eine Milliarde steigen könnte.

Der Boom im Wearables-Bereich ist auch deutlich in Berlin zu spüren, beschäftigen sich hier doch bereits über 50 Unternehmen intensiv mit Smart Wearable-Anwendungen. Sie alle können mit dem Wear It Innovation Summit Berlin auf eine geeignete Vermarktungsplattform zurückgreifen. Die europaweit führende Veranstaltung zu Wearable Technologies zeigt sich innovationsgetrieben, anwendungsorientiert und clusterübergreifend, macht neue Produkte dem Fachpublikum sichtbar, vernetzt Startups mit Forschung, Zulieferern und Anwendern und verzeichnet jährlich steigende Teilnehmerzahlen. Bereits im vergangenen Jahr hat die  Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe mit ihrer Initiative Projekt Zukunft die Wear It Berlin Startup Show unterstützt, bei der fünf innovative Berliner Startups in Masterclasses, Mentorings und Pitches auf interessierte Investoren trafen.

Von Offline zu Online: Wear It Live – by Wear It Innovation Summit

Aufgrund der Covid19-Pandemie wurde der Summit in diesem Jahr abgesagt, auf Juni 2021 verschoben und stattdessen die Online-Eventreihe „Wear It Live – by Wear It Innovation Summit“ gestartet. In zweistündigen Online-Formaten, die zweimal pro Monat stattfinden und sich bis ins Frühjahr 2021 ziehen sollen, werden jeweils ein spezielles Anwendungsfeld von Smart Wearables diskutiert, Startups präsentiert und Vernetzung ermöglicht. Die geplanten Themen umfassen etwa Med Tech, IoT, Fashion Tech, Sport, Prothetik und Arbeitssicherheit. In einer separaten LinkedIn-Gruppe werden die Themen kontinuierlich begleitet und sie dient den Teilnehmern als weiteres Vernetzungsmedium.

Projekt Zukunft unterstützt die Eventreihe „Wear It Live 2020/21“ bei mehreren Ausgaben. Ziel ist es, innovative Berliner Startups und die Wearables-Szene der Hauptstadt insgesamt stärker sichtbar zu machen und themenspezifisch zu vernetzen.

Die Online-Sessions im Überblick:

24. September 2020, 18:00 Uhr
Data Harvesting: From sensor to artificial intelligence

Hinter vielen neuen Hardwareprodukten in der Wearable-Welt steht ein datengesteuertes Geschäftsmodell. Die Frage ist, wie Rohdaten für Kunden und Unternehmen wertvoll werden können und wie wir Ökosysteme aufbauen können, die verschiedene Datenquellen verbinden. Last but not least sind Daten der Treibstoff für Trainingsmodelle und Dienste, die auf künstlicher Intelligenz basieren. Ist dies die große Chance für Wearable Tech, ein unverzichtbarer Bestandteil unseres täglichen Lebens zu werden? Als Teil der Session haben sich die Berliner Startups Yoona Tech und ZyseMe vorgestellt.

8. Oktober 2020, 18:00 Uhr
Wearable Robots: From Exoskeletons to Prosthesis

Bei dieser Session tauchen die Teilnehmer ein in die Welt der tragbaren Roboter und erfahren, wie sich die Branche im Laufe des Jahres entwickelt hat und welche neuen Möglichkeiten sich für die Zukunft bieten. Als Teil der Session stellt sich außerdem das Berliner Unternehmen German Bionics mit einem Pitch vor.

Oktober 2020, 18:00 Uhr
Wearables at work: Hardware and data in professional work environment

Alleine bei Gleisbauarbeiten der Deutschen Bahn sterben jedes Jahr zehn Menschen, welche mit besser funktionierenden Warneinrichtungen hätten gerettet werden können. Wir erörtern, wie elektronische Komponenten in Kleidung zum Arbeitsschutz beitragen können, von Licht in der Warnweste bis zu Trackern, die im Industrieumfeld im Notfall Maschinen stoppen können.

Zur Registrierung geht es hier.

KW 45 2020
Wearable tech in gaming and eSports

Der Bereich Gaming ist ein Wachstumsmarkt im Bereich Wearables – dazu zählen neben allerlei Virtual Reality Headsets auch Gamification bei Fitness und Gesundheitsanwendungen. Wie können Wearables zu einem immersiveren Erlebnis beitragen und ganz neue Spielekonzepte ermöglichen?

KW 49 2020
Diversity in Tech

Marginalisierte Gruppen – Frauen und Minderheiten – sind im Technologie-Sektor noch immer stark unterrepräsentiert. Diese Session dreht sich um die Frage, wie Gleichheit und Inklusion im Wearables-Bereich gefördert werden kann und wohin die Branche von hier aus gehen muss.

KW 03 2021
Fashiontech

Nachhaltigkeit ist die Basis für den Erfolg und die Akzeptanz von Produkten bei Early Adoptern und Trendsettern. Aber Nachhaltigkeit kommt nicht von selbst und muss von Anfang an in ein Produkt mit einbezogen werden. Wir besprechen Kreislaufwirtschaft und neuartige Konzepte wie z. B. Software Updates für Kleidung, um die neuen Produkte nachhaltiger und langlebiger zu gestalten.

KW 05 2021
Sustainability in Tech

Nachhaltigkeit ist die Basis für den Erfolg und die Akzeptanz von Produkten bei Early Adoptern und Trendsettern. Aber Nachhaltigkeit kommt nicht von selbst und muss von Anfang an in ein Produkt mit einbezogen werden. Wir besprechen Kreislaufwirtschaft und neuartige Konzepte wie z. B. Software Updates für Kleidung, um die neuen Produkte nachhaltiger und langlebiger zu gestalten.

Die Veranstaltungsinformationen und entsprechende Links zur Anmeldung werden laufend aktualisiert und auch über die Social-Media-Kanäle von Projekt Zukunft kommuniziert.

Katrin Tobies
Katrin Tobies

Digitalwirtschaft, Startups, Women in Tech, Steuerung Projekt Zukunft

Email