Deutsches Industriedesign goes Taiwan

Angesprochen sind dabei insbesondere Unternehmen mit Geschäftstätigkeit im Bereich des industriellen Designs, der Materialforschung und Firmen, die internetbasierte und/oder kreative Lösungen für Produktgestaltung, Produktion und Dienstleistungen anbieten. 

Im Rahmen der Unternehmerreise wird die Fachkonferenz „German-Taiwanese Industrial Design – Opportunities for Cooperation“ am 21. November 2017 besucht, auf der die Unternehmen die Möglichkeit haben, sich zu präsentieren und Länder- und Branchenexperten zu treffen. Darüber hinaus beinhaltet die Reise individuell auf die Wünsche der Teilnehmer abgestimmte Firmenbesuche.

Der Anmeldeschluss zur Teilnahme an der Geschäftsanbahnungsreise ist der 28. August 2017.

Die Geschäftsanbahnungsreise nach Taiwan wird im Rahmen des Markterschließungsprogramms für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) von DEinternational Taiwan Ltd. in Zusammenarbeit mit der Auslandshandelskammer Taiwan (AHK Taiwan) und German Industry and Commerce Greater China (GIC) organisiert.

author
Tanja Mühlhans

Leitung Kreativ- und Medienwirtschaft, Digitalwirtschaft, Projekt Zukunft

Email