#BerlinFördert

Kategorie: Film/Rundfunk

Videoserie #BerlinFördert © Projekt Zukunft

Videoserie #BerlinFördert

© Projekt Zukunft

Wie können junge Berliner Unternehmen in der Digital- und Kreativwirtschaft bei ihren individuellen Bedürfnissen und Herausforderungen unterstützt werden? Die fünfteilige Videoreihe #BerlinFördert von Projekt Zukunft, eine Initiative der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und macht die vielfältigen Förderprogramme der Investitionsbank Berlin (IBB) für die Digital- und Kreativwirtschaft nun anhand von Berliner Erfolgsgeschichten sichtbar.

CoachingBonus

Viele junge, aufstrebende Gaming-Studios stehen oftmals vor derselben Herausforderung: Wie behalte ich neben der kreativen Vision die wirtschaftliche Komponente im Auge und entwickele meine Projekte und mein Unternehmen nachhaltige weiter? Vor dieser Frage stand auch Johanna Janiszewski von Tiny Crocodile Studios, die mit Hilfe des „CoachingBonus“-Programms der IBB und IndieAdvisor André Bernhardt die nötige strategische Beratung erhalten hat. Mehr zum Förderprogramm und wie dein Unternehmen davon profitieren könnte, zeigen wir dir hier.

video/youtube

GRW-Förderprogramm

Ambitionen und Visionen muss man haben, um nachhaltigen Erfolg zu haben und die hat Michael Haenisch ganz sicher. Als der Geschäftsführer von Freaks4u Gaming, einer auf Gaming und eSports fokussierten Marketingagentur, die hauseigenen Produktionen auf das nächste Level bringen wollte, kam das „GRW“-Förderprogramm gerade gelegen: Durch die IBB-Förderung konnte der 4,5-Millionen-schwere Studioneubau gestemmt werden und heute liefert das Unternehmen atemberaubende Formate in TV-Qualität.

video/youtube

Innovationsassistent/-in

BoomByte Games brennt für Mobile Games und Dank des „Innovationsassistent/-in“-Programms der IBB hat das Berliner Studio tatkräftige Unterstützung durch zwei junge Spieleentwickler bekommen, die wiederrum ihre ersten Schritte in der Industrie machen können. Mehr zum Förderprogramm und seinen Vorteilen verraten euch CEO Ozgür Soner und Game Designer Paul Wulff im Interview.

video/youtube

VC-Fonds Kreativwirtschaft

Die "Fuck Ju Goethe"-Reihe, "Willkommen bei den Hartmanns", "Der Maler" oder "Das Schwarze Quadrat": Alles deutsche Spielfilm-Erfolgsgeschichten, die ihren Weg über die deutschsprachigen Grenzen hinausgefunden haben. Die Macher hinter der internationalen Vermarktung: Picture Tree International mit Sitz in Berlin, die sich mit der Lizenzierung und Veräußerung von Rechten für audiovisuelle Formate beschäftigt. Wir haben mit Geschäftsführer Andreas Rothbauer über die Anfänge der Firma gesprochen, die er 2013 mithilfe des VC Fonds Kreativwirtschaft der IBB gründen konnte.

video/youtube

ProFIT-Projektfinanzierung

Wir schafft man es, als junges Technologie-Unternehmen ein forschungsintensives Thema an den Start zu bringen? Das „ProFIT“-Programm der IBB kann ein exzellenter Baustein sein, wie Augmented Robotics CEO Tony Nitzschke im Interview mit Projekt Zukunft berichten kann. Was es damit auf sich hat und wie Unternehmen davon profitieren können, erfahrt ihr hier.

video/youtube

Die Videoreihe „Berlin Fördert“ ist eine Kampagne von Berlin Zukunft, einer Initiative der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und wird unterstützt durch den Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE).

Das könnte Sie auch interessieren

  • Senatskanzlei-Chef Severin Fischer, Daniel Saltzwedel (MBB), Kirsten Niehuus (MBB-Geschäftsführerin), die Jurymitglieder Jörg Taszman und Leila Hamid und Moderator Knut Elstermann von radioeins

    Senatskanzlei-Chef Severin Fischer, Daniel Saltzwedel (MBB), Kirsten Niehuus (MBB-Geschäftsführerin), die Jurymitglieder Jörg Taszman und Leila Hamid und Moderator Knut Elstermann von radioeins

    © Medienboard Berlin-Brandenburg

    Ein starkes Zeichen für die Zukunft des Kinos

    Kategorie: Förderungen

    24. Kinoprogrammpreise Berlin-Brandenburg würdigen Arbeit der Kinolandschaft. Mehr