Illustration von einem Smartphone mit Facebook-Feed.© Projekt Zukunft /media:net berlinbrandenburg e.V.

Videoreihe: „The State of Social Media“

Wie werden auf Plattformen wie Facebook, Instagram, YouTube, Twitter, Snapchat und TikTok erfolgreiche Social-Media-Kampagnen umgesetzt? Haben diese Plattformen eine Zukunft? Und welche Zielgruppe findet sich wo? In der Videoreihe „The State of Social Media“ beantworten führende Berliner Agenturen ausführlich diese Fragen. Sie teilen ihre Expertise zum Social-Media-Marketing und präsentieren Beispiele von bereits umgesetzten Kampagnen, die besonders gut bei ihren Zielgruppen ankamen.

Twitter

Die zweite Folge dreht sich um Twitter - einer Plattform, die sich als Bloggerdienst etabliert hat und derzeit auch als soziales Netzwerk fungiert. Die Agenturen RCKT, WE DO Communication GmbH und PANORAMA3000 GmbH & Co. KG haben bereits starke Twitter-Kampagnen umgesetzt und geben im Interview ihre Ratschläge für die Umsetzung erfolgreicher Kampagnen auf Twitter.

Snapchat & TikTok

Snapchat und TikTok sind momentan bei jüngeren Zielgruppen besonders beliebt. Thomas Praus, Geschäftsführer der Agentur PANORAMA3000 GmbH & Co. KG und Social-Media-Profis der Agentur Kruger Media GmbH Brand Communications erzählen von den Vorteilen und Anziehungpunkten der Plattform Snapchat. Und Jörn Mecher, Geschäftsführer von Intermate, erklärt, warum er in TikTok viel Zukunftspotential für Marketingkampagnen sieht.

YouTube

YouTube ist schon seit vielen Jahren eine der beliebtesten Social-Media-Plattformen. INSTINCT3 GmbH, PANORAMA3000 und Divimove GmbH erklären, wie die Plattform für Marketingzwecke funktioniert, wie Marken ihre Produkte in den Videos von bekannten YouTubern*innen einbringen und was die Erfolgskriterien für gelungene YouTube-Videos sind.

"The State of Social Media" ist eine Kampagne von Projekt Zukunft der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe in Kooperation mit Media:net berlinbrandenburg e.V.