© u-institut© u-institut

Kultur- und Kreativpiloten Deutschland 2018

Die Auszeichnung „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland“ wird im Namen der Bundesregierung jedes Jahr an 32 Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft und deren Schnittstellen verliehen. Bewerbungen können noch bis zum 01. Juli 2018 eingereicht werden.

Eine Jury, bestehend aus Experten*Innen aus Wirtschaft, Kultur und Politik gibt den Bewerber*Innen in halbstündigen Gesprächen direktes Feedback zur Idee und sucht im Konsens die neuen Kultur- und Kreativpiloten Deutschlands aus.

Bereits 256 Kreativunternehmen wurden in den vergangenen acht Jahren ausgezeichnet, von denen 92 Prozent noch heute erfolgreich am Markt sind. 61 Berliner Unternehmen konnten sich bisher zu den glücklichen Gewinnern zählen. 

Im letzten Jahrgang wurde beispielsweise das Berliner Unternehmen VRBase ausgezeichnet. Das VRBase-Team engagiert sich dafür, dass jeder – ob Einzelperson, Startup oder Unternehmen – mit Virtual und Augmented Reality experimentieren und kreativ sein kann. Weitere Preisträger finden Sie hier.

Über die Kultur- und Kreativpiloten

„Kultur und Kreativpiloten Deutschland“ ist die Auszeichnung, bei der die Unternehmerpersönlichkeit im Mittelpunkt steht. Neben der Auszeichnung nehmen die Titelträger an einem Mentoring-Programm teil. Dazu gehören Workshops, die Begleitung von zwei Coaches, der Austausch mit den anderen Teams und Experten und deutschlandweite Aufmerksamkeit.

author
Tanja Mühlhans

Leitung Kreativ- und Medienwirtschaft, Digitalwirtschaft, Projekt Zukunft

Email