Suhrkamp zieht nach Berlin

Sechzig Jahre nach seiner Gründung zieht der Verlag Anfang 2010 von Frankfurt in die Hauptstadt. Berlin ist in den letzten Jahren wieder geistiges und kulturelles Zentrum der Republik geworden. Suhrkamp werde hier im Mittelpunkt der Debatten stehen, so Wirtschaftssenator Harald Wolf zum Umzug des Verlages. Über das neue Berliner Domizil für die rund 130 Beschäftigten wird noch entschieden.