Der Deep Tech Award 2022 startet

Kategorie: Events

Schriftzug mit Jetzt bewerben auf lila Hintergrund mit türkisem Abbinder und Deep Tech Logo.

© Deep Tech Berlin

In der vergangenen Woche startete die Bewerbungsphase für den "Deep Tech Award" 2022. Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe (SenWEB) lobt den "Deep Tech Award" 2022 aus. Prämiert werden zum siebten Mal anwendungsorientierte und erprobte Lösungen wie auch Produkte auf Deep Tech Basis wie KI, Blockchain, IT Security, IoT/Industrie 4.0 und Social/Sustainable Tech. Der Preis richtet sich sowohl an kleine als auch an mittlere Berliner Unternehmen. In fünf Kategorien werden Awards mit jeweils 10.000 Euro Preisgeld an innovative und praxisnahe Geschäftsideen auf Soft- und Hardwarebasis verliehen. Die Bewerbungsfrist endet am 24.04.2022.

Tino Schopf, Staatssekretär der SenWEB: „Berlin hat sich zu einem der wichtigsten Standorte der digitalen Gründerszene in Deutschland entwickelt – viele unserer fast 10.000 Unternehmen werden weltweit beachtet. Wir stärken diesen Trend und würdigen mit dem Deep Tech Award jährlich innovative Produkte und Lösungen ,Made in Berlin‘ aus den Bereichen Künstliche Intelligenz, Internet der Dinge/Industrie 4.0, IT Security und Blockchain.“

Viele digitale Lösungen aus den Bereichen Künstliche Intelligenz, Internet der Dinge, Blockchain, Social/Sustainable Tech und IT Sicherheit unterstützen die Berliner:innen im Alltag oder geben Antworten auf die gesellschaftlichen und sozialen Herausforderungen unserer Zeit wie Social/Sustainable Techs. Spätestens mit dem Ausbruch der Pandemie ist es offensichtlich geworden, wie bedeutend die Digitalisierung und Vernetzung der Technologien mit den traditionellen Branchen sind. In einigen Ländern werden Roboter im Kampf gegen das Coronavirus eingesetzt: Sie desinfizierten Krankenhausflure und bringen Risikopatienten das Essen ans Bett. Die Telemedizin und insbesondere die psychologische Behandlung per Video-Chat oder App gewinnen rasch an Popularität und Akzeptanz.

Der Wettbewerb ist mit 50.000 Euro Preisgeld dotiert. Für jede Deep Tech Kategorie wird ein „Deep Tech Star“ mit einer Award-Urkunde und Skulptur gekürt. Der Preis wird im Rahmen der Landesinitiative Projekt Zukunft und der Kampagne Deep Tech Berlin verliehen und durch die SenWEB sowie den "Europäischen Fonds für regionale Entwicklung" (EFRE) finanziert. Jede Kategorie hat eine eigene hochkarätige, unabhängige Expert:innen-Jury, die die Einreichungen nach Innovationsgrad und Marktpotenzial bewerten wird.

Die Jurymitglieder:

Künstliche Intelligenz

  • Claudia Pohlink, Chief Expert Data & Program Manager House of Data, Deutsche Bahn
  • Fabian Westerheide, Geschäftsführer der Asgard Capital Verwaltung GmbH
  • Dr. Jack Thoms, stv. Sprecher, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI)

Internet of Things & Industrie 4.0

  • Moritz von Plate, Global Head of Service and Automation, Voith Hydro
  • Harald Zapp, Gründer & CEO, Next Big Thing AG

Blockchain

  • Dr. Ing. Katarina Adam, Professorin an der Hochschule für Wirtschaft und Technik Berlin
  • Regine Haschka-Helmer, CEO, Seedlab GmbH, IOTA Foundation Adviser
  • Dr. Christoph Haupenthal, Direktor/Co-Founder, Institut für Angewandte Blockchain an der Digital Business University of Applied Sciences

IT Security

  • Timo Kob, Gründer, HiSolutions AG
  • Birgit Heß, Cloud Information Security Awareness Lead Europe, SAP Global Security
  • Thomas Schröter, Vorstandsmitglied, SIBB e.V.

Social/Sustainable Tech (Deep Tech Lösungen mit gesellschaftlichen, sozialen oder nachhaltigen Mehrwerten)

  • Peter Udo Diehl, CEO & Founder, Audatic
  • Prof. Dr. Jochen Schiller, Vorstandsmitglied, Einstein Center Digital Future
  • Henriette Litta, Geschäftsführerin, Open Knowledge Foundation OKFN

Alle weiteren Informationen zum Deep Tech Award und den Bewerbungskriterien finden Sie unter berlin.de/deeptech/deep-tech-award/.

Kontakt

Betül Özdemir

IKT-Wirtschaft, Open Data und Deep Tech Berlin

Email

Das könnte Sie auch interessieren

  • ©Mona Hatoum

    ©Mona Hatoum

    ©Mona Hatoum

    Berlin Art Week: 14. bis 18. September 2022

    Kategorie: Events

    “Ein Streifzug durch Berlin - Kunst in allen Kiezen” heißt es wieder, wenn die Berlin Art Week beginnt. Alle Informationen zum Programm und weitere Highlights hier entdecken. Mehr

  • ©Pablo Arenas via Unsplash

    gamesweekberlin 2022

    Kategorie: Events

    Vom 16. bis 17. September 2022 findet die gamesweekberlin im ehemaligen UCI Colosseum Kino in Berlin Prenzlauer Berg statt. Mehr