© starline / Freepik © starline / Freepik

Identitäten mit Blockchain

Im Fokus der Veranstaltung, die im Smart Data Forum organisiert wird von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie in Kooperation mit dem FZI Forschungszentrum Informatik – steht die Beantwortung folgender Fragen: 


Wie können digitale Identitäten sicher gestaltet und verwaltet werden? Wo stoßen aktuell eingesetzte Systeme an ihre Grenzen? Wie kann durch Technologie Vertrauen geschaffen werden? Wie können zentrale Vertrauensinstanzen abgebaut werden? Welche Chancen und Risiken ergeben sich aus dem Einsatz von Blockchain-Technologien im Identitätsmanagement?

Neben vier Expertenvorträgen aus Wirtschaft, Forschung und Normung können sich die Workshop-Teilnehmer*innen auch auf eine angeregte Diskussion mit den Experten und die Möglichkeit zum Netzwerken freuen. Die Veranstaltungsmoderation übernimmt Daniel Krupka (Geschäftsführung Gesellschaft für Informatik).

Programm

16:30 – Einlass

17:00 – Begrüßung 

Kurze Vorstellung des Smart Data Forums Berlin

Vorträge

  • Self-Sovereign Identifier(s) for Personal Data Ownership and Usage Control (CEN WS ISÆN)
    Dr. Jan Sürmeli, FZI Forschungszentrum Informatik / Technische Universität Berlin
  • Datensouveränität für Digitale Identitäten
    Joachim Lohkamp, Jolocom GmbH / Fabian Kirstein, Fraunhofer FOKUS
  • Sichere Digitale Identitäten – Vertrauensanker für die Digitalisierung
    Johannes Benjamin Helfritz, DIN e.V.
  • BlockChain-basiertes Identitätsmanagementsystem
    Dr. Manfred Paeschke, Bundesdruckerei

Paneldiskussion mit den Referenten

Networking 

20:30 – Veranstaltungsende 

Die Teilnehmerzahl für den Workshop ist begrenzt. Um Anmeldung wird gebeten:https://www.xing-events.com/identities-blockchain

Was: Sichere digitale Identitäten mit Blockchain
Wann: 10. Oktober 2017
Wo: Salzufer 6, Eingang Otto-Dibelius-Strasse, 10587 Berlin

 

 

author
Michael Pemp

IKT, TK, Post

Email