Salon Kreativ

Die dritte Ausgabe des Salons stellt ein Gespräch zwischen Prof. Dr. Marc Drüner und Prof. Dr. Erik Spiekermann über die Frage der Stunde „Ist Kreativität messbar?“ in den Fokus. Das Gespräch und den Austausch mit den Gästen leitet Dr. Friederike Schultz, Chief Creative Officer bei der Digitalagentur TRIAD.

Prof. Dr. Marc Drüners Beratung Trommsdorf + Drüner hat in Zusammenarbeit mit dem Art Director’s Club, Seven-One Media, Google und Horizont ein Data Creativity Score (DCS) entwickelt, das sich aus Faktoren wie Konsumentenreaktionen im Internet, kampagnenspezifischen Internetsuchen oder dem Engagement bei Kampagneninhalten zusammensetzt. Ziel ist die Kreativität einer Kampagne messbar bzw. bewertbar zu machen. Getestet wurde der Algorithmus an Kampagnen wie „Gothic Girl“ (Hornbach) oder „Supergeil“ (Edeka), die im Internet „viral“ gingen.

Wann? Donnerstag, 14. Juli 2016, 19 Uhr
Wo? Telefónica Germany GmbH & Co. oHG, Unter den Linden 26, 10117 Berlin
Anmeldung:https://salon-kreativ.eventbrite.de

Kreativwirtschaft