Präsentation der Games-Studie

Kategorie: Games

© Grzegorz Karkoszka/Booster Space UG

© Grzegorz Karkoszka/Booster Space UG

Prof. Dr. Oliver Castendyk, Leiter des Studienprojekts, präsentiert die wirtschaftlichen Keyfacts, die Besonderheiten der Berliner Games-Industrie sowie Berlins Standing im nationalen und internationalen Vergleich im Rahmen der Entwicklerkonferenz Quo Vadis.

Die Studie wurde durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe beauftragt.

Was: Die Berliner Gameswirtschaft – Zahlen, Daten, Fakten aus der aktuellen Studie
Wann: 25. April 2018, 13.00-13.30 Uhr
Wo: Station Berlin, Luckenwalder Str. 4-6, 10963 Berlin

Kontakt

Christopher Hohage

Medienwirtschaft, Medientechnologie, Games, Film- und Fernsehwirtschaft

Email

Das könnte Sie auch interessieren

  • Jonas Tyroller (rechts) und Paul Schnepf (links)

    Jonas Tyroller (rechts) und Paul Schnepf (links)

    ©Grizzly Games

    Paul Schnepf von Grizzly Games: Bewusst klein und doch ganz groß

    Kategorie: Zukunftsköpfe

    Kennengelernt haben sich die ursprünglichen Gründer des Berliner Indie-Studios „Grizzly Games“ Friedemann Allmenröder, Scha Rabis und Paul Schnepf bereits während ihres Game-Design-Studiums an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin - HTW.… Mehr

  • Mika Tammenkoski, CEO und Mitbegründer von Metacore

    Mika Tammenkoski, CEO und Mitbegründer von Metacore

    ©Metacore

    GamesCapitalBerlin: Im Interview mit Metacore

    Kategorie: Games

    "Berlin erschien wie die naheliegende Wahl"
    Metacore ist ein Unternehmen, in dem die Spieler:innen so etwas wie ein Chef sind. Was das bedeutet und wie sie das erreichen, erfährt man in unserem neuesten Interview mit Mika Tammenkoski, CEO und… Mehr