© Roman Lipski© Roman Lipski

Innovationcamp Gestaltungsmaschine

Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen stehen als zentrale Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts im Mittelpunkt internationaler, digitaler Innovationsstrategien und umspannen vielfältigste Themenfelder – von der Vorhersage und Identifizierung von Krankheiten, Prozessoptimierung und Automatisierung bis hin zu ersten Ansätzen künstlicher Kreativität.

An der Schnittstelle der Entwicklung von KI-Technologien im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft setzt das Innovationcamp Gestaltungsmaschine des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes an: Das Workshop- und Konferenzprogramm, welches vom 28. bis 30. März 2019 in der Berliner Colonia Nova stattfindet, befasst sich besonders mit den Themen KI für eine Wirtschaft und Gesellschaft von Morgen, Mensch & Maschine und Kollaborative Kreative Prozesse. Gemeinsam mit geladenen Expert*innen, wie Dr. Diana Serbanescu vom Weizenbaum Institut für die vernetzte Gesellschaft, Jens Dobberthin vom Museum für Naturkunde, Künstler Roman Lipski oder Birds on Mars CEO Florian Dohmann, wird das Potenzial von KI in interdisziplinären Teams anhand von realen Anwendungsfällen in Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft erprobt.

Das Innovationcamp richtet sich an Unternehmer*innen, Expert*innen und Akteur*innen verschiedener Branchen und Fachrichtungen, die Interesse daran haben die Potenziale der Anwendungen von KI aus der Perspektive der Kreativwirtschaft zu erfahren.

Registrieren Sie sich für das Innovationcamp Gestaltungsmaschine hier.