© media:net berlinbrandenburg© media:net berlinbrandenburg

Virtual Reality in der Werbung

Die Werbebranche ist gemeinsam mit ihren Kunden Innovationstreiber und ein dankbares Anwendungsfeld für virtuelle Szenarien und Erlebniswelten. Innovative Bewegtbildprojekte in Virtual Reality und 360 Grad, Trailer und Werbe-Clips auf digitalen Kanälen wie Facebook und Youtube bieten den idealen Rahmen, um Marken für Endkunden in Szene zu setzen und Aufmerksamkeit zu generieren. Auch für technologische Innovationen werden dreidimensionale und animierte Designelemente immer wichtiger. Berlin die Stadt mit der inzwischen dichtesten Virtual Reality - Anbieterlandschaft in Deutschland. Best Practises zeigen, wo Virtual Reality Formate Sinn ergeben.

Vor diesem Hintergrund sprechen im Salon Kreativ Vertreter aus der Werbe- und VR- Welt über die Möglichkeiten und Grenzen von immersiven Bewegtbildformaten.

Zu Gast sind Sönke Kirchhof (INVR), Sven Haeberlein (trotzkind) und Johannes Messmann (Saint Elmos). 

Moderiert wird der Talk von
Kathleen Schröter, Executive Manager, 3IT – Innovation Center for Immersive Imaging Technologies, Fraunhofer Heinrich Hertz Institute HHI.

Die Veranstaltung bietet den Teilnehmern im Anschluss bei Snacks und
Getränken ausreichend Raum zum Networken.

Über den Salon Kreativ

Der Salon Kreativ findet zwei Mal im Jahr statt. Er wurde 2015 ins Leben gerufen und überzeugt jedes Mal durch relevante Themen und interessante Panelteilnehmer. Die Initiatoren wollen mit dem Salon Kreativ ein Format anbieten, das aktuelle Themen der Kreativ- und Werbebranche aufgreift. Bei diesem Format treffen sich Entscheider aus Media- und Kreativwirtschaft fernab vom Business-Alltag in exklusiver Runde. Der Austausch zwischen den kreativen Köpfen und den geladenen Experten steht dabei im Vordergrund.

Was: Salon Kreativ
Wann: 07. Dezember 2017
Wo: DRIVE. VW Group Forum
Unter den Linden 21a
10117 Berlin

author
Tanja Mühlhans

Leitung Kreativ- und Medienwirtschaft, Digitalwirtschaft, Projekt Zukunft

Email